Die Bedeutung der Führung vom Einzelhandelsgeschäftseigentümer

Kostenlose Immobilienbewertung

Kein Unternehmensbereich braucht mehr Führungsstärke als der Einzelhandel. Einzelhandelsunternehmen zahlen oft in der Nähe des Mindestlohns und beschäftigen junge Leute oder andere, die anderswo keine bessere Arbeit finden. Der Einzelhandel ist so beschaffen, dass Vorgesetzte und Führungskräfte nicht mit Einzelhandelsmitarbeitern zusammenarbeiten.

Gute Führung ist im Einzelhandel spürbar. Ebenso kann eine schlechte Führung deutlich werden.

Der beste Ort, um Führung in Aktion zu sehen, ob gut oder schlecht, ist am Verkaufstresen. Wenn Prozesse faul sind, der Arbeitsplatz unordentlich ist oder den Mitarbeitern die Pflege fehlt oder die Geschäftsbotschaft unklar ist, leidet das Unternehmen unter einer schlechten Führung.

Gute Führung wird sicherstellen, dass alle Beteiligten stolz auf das Geschäft sind und von Herzen stolz darauf. Zu oft wird angenommen, dass Führung darin besteht, den Mitarbeitern Angst zu machen, damit sie den Anweisungen folgen. Bei Führung geht es überhaupt nicht darum.

Bei Führung im Einzelhandel und in jedem Unternehmen geht es darum, ein gutes Beispiel von der Unternehmensspitze bis hinunter zu präsentieren, ein gutes Beispiel für das, wofür das Unternehmen steht, Arbeitsmoral, Ehrlichkeit und Freude an einer gut gemachten Arbeit.

Die beste Art, dieses gute Beispiel zu präsentieren, ist persönlich. Wenn es praktikabel ist, auch nur für kurze Zeit mit Mitarbeitern im Unternehmen zu arbeiten, um zu zeigen, wie sie das Unternehmen repräsentieren sollen. Dies zeigt, dass es Ihnen wichtig ist, dass Sie wissen, wie es ist, in ihren Schuhen zu laufen, und dass Sie Führung als Einbahnstraße sehen.

Führung scheitert, wenn der Leiter vom Geschäft getrennt ist, entfernt und unsichtbar. Hier ist es wichtig, präsent zu sein.

Wenn der physische Besuch des Unternehmens aufgrund von Zeit, Geografie oder anderen Faktoren eine Herausforderung darstellt, suchen Sie nach alternativen Wegen, um präsent zu sein, um zuzuhören und zu teilen. Zu den Ideen, die ich für die Leitung eines Einzelhandelsunternehmens an anderer Stelle verwendet und erlebt habe, gehören:

  • Ein professionelles Einführungsprogramm. Trainieren Sie neue Mitarbeiter von außen nach den Grundsätzen, die für das Geschäft von entscheidender Bedeutung sind. Stellen Sie eine Verbindung zwischen ihnen und den Geschäftsführern her, um sich bei zukünftigen Kontakten zu engagieren.
  • Regelmäßiger Telefonkontakt mit verschiedenen Teammitgliedern.
  • Regelmäßiger E-Mail-Kontakt.
  • Ausrichtung von sechs eintägigen monatlichen Konferenzen.
  • Ein wöchentlicher Team-Newsletter.
  • Offene und transparente Kommunikation über die Geschäftsleistung.
  • Ein Online-Mitarbeiterforum, in dem alles mit Respekt von allen Teilnehmern diskutiert werden kann.
  • Professionelles Training für alle Teammitglieder. Dies zeigt, wie wichtig die Entwicklung aller Beteiligten ist.
  • Experte im Retail-Channel werden und von Zulieferern positiv besprochen werden.

Gute Führung hilft einem Einzelhandelsunternehmen, sich selbst zu führen. Es stellt sicher, dass alle auf derselben Seite sind und gemeinsame Ziele haben.

Gute Führung verringert die Kluft zwischen dem Geschäftsinhaber und den Mitarbeitern an vorderster Front. Dies ist das wichtigste Ziel – Ihre Front so zu machen, als ob Sie in ihren Schuhen stecken würden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Mark T Fletcher

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close