FSBO – So bereiten Sie Ihr Haus für den Verkauf vor

Hast du das gehört? Laut Marktexperten sind die Preise für Häuser in Phoenix für 2005 jeden Monat um 5% gestiegen! Einige sagen sogar voraus, dass der Preis für Wohnimmobilien für das kommende Jahr um weitere 10% steigen könnte. Der Mangel an Häusern für den Verkauf und die immer noch relativ niedrigen Zinspreise führen dazu, dass die Preise für Häuser nicht nur hier in Phoenix, sondern landesweit eskalieren. Was bedeutet das? Wenn Sie darüber nachdenken, Ihr Haus zu verkaufen, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als die Gegenwart. Spring auf den Zug!

Okay, großartig, sagst du? Ich werde ein Schild kaufen, das vom Eigentümer zum Verkauf angeboten wird, es im Vorgarten ausstellen und an diesem Wochenende ein Tag der offenen Tür veranstalten. Ich sollte mein Haus bis Ende nächster Woche verkaufen lassen! Nun, zwei Monate später befindet sich das Verkaufsschild des Eigentümers immer noch vorne und Sie haben keinen Käufer. Denken Sie nicht, dass der Verkauf eines Hauses ein Kinderspiel ist, nur weil es an zum Verkauf stehenden Häusern mangelt. Es kann nicht so einfach sein, wie Sie denken. Anstatt einen Makler zu benutzen, sind Sie entschlossen, das Haus selbst zu verkaufen. Das ist in Ordnung und es ist möglich. Die Leute machen es die ganze Zeit; Welche Tipps helfen Ihnen jedoch, Ihr Haus für den Verkauf vorzubereiten? Ich habe die Recherche durchgeführt und vier Tipps zu minimalen Kosten bei der Vorbereitung Ihres Verkaufs gefunden:

1. Aufräumen. Der erste Eindruck ist immer der bleibende. Sie möchten, dass potenzielle Käufer beeindruckt sind, sobald sie Ihr Haus von der Straße aus entdecken. Alles, vom Hof ​​über die Fenster bis hin zu jedem Raum im Inneren, sollte blitzsauber sein. Und wenn Sie eine Sammlung von mehreren Sammlungen von Dingen haben, lenkt dies den Käufer ab und nimmt die Schönheit Ihres Hauses wirklich weg. Wenn Sie sich nicht von diesen Gegenständen trennen können, packen Sie sie in Kartons. Ein potenzieller Käufer wird nicht von ein paar verpackten Kisten im Haus beleidigt. Sie erwarten höchstwahrscheinlich, dass Sie sich trotzdem auf einen Umzug vorbereiten.

2. Desodorieren. Dies geht Hand in Hand mit der Reinigung Ihres Hauses und der Beseitigung der Unordnung. Wenn Ihr Haus riecht, wird es nicht verkauft. Wenn das Haus eine Weile leer stand, gibt es für einen potenziellen Käufer nichts Beleidigenderes als den Geruch von Mehltau. Bitte kümmern Sie sich um den Mehltau, bevor Sie das Haus zeigen. Und Sie Tierhalter verstehen, dass Ihre kostbaren kleinen Haustiere, die Sie drinnen halten, nicht geruchsneutral sind. Sie haben sich gerade an den Geruch gewöhnt. Ein potenzieller Käufer wird die Haustierbestellung sofort abholen. Gleiches gilt für Zigaretten.

3. Malen Sie das Haus neu. Okay, vielleicht haben Sie eine blaue Küche, ein orangefarbenes Wohnzimmer und ein rotes Badezimmer genossen. Aber Ihr potenzieller Käufer ist möglicherweise nicht so innovativ. Experten sind sich einig, dass neutrale Farben am besten zur Präsentation Ihres Hauses geeignet sind. Schauen Sie sich auch die Dekorationen an der Wand noch einmal an. Entfernen Sie alles, was Ihren potenziellen Käufer beleidigen könnte.

4. Umarme die Sonne. Die Phoenix-Hitze ist mir nicht besonders wichtig, aber ich liebe die Sonne. Es symbolisiert Lachen, Glück, Helligkeit, Dinge, die optimistisch und positiv sind. Öffne die Jalousien und den Vorhang in deinem Haus und lass den Sonnenschein herein!

Denken Sie daran, Sie möchten den potenziellen Käufer beeindrucken. Wenn Sie diese vier einfachen Tipps befolgen, können Sie dem Spiel einen Schritt voraus sein und die Zeit reduzieren, die für den Verkauf Ihres Hauses erforderlich ist. Wenn Sie jedoch nicht die Zeit haben, das Haus selbst zu verkaufen, und nicht möchten, dass die Miete eines Maklers teuer wird, besuchen Sie bitte meine Website, um den kostenlosen Bericht "Verkaufen Sie Ihr Haus in sieben (7") zu lesen ) Tage um [http://www.adpropertyconsultants.com].

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Andrea Groves

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close